Der Wohnverbund Weitlingstraße

Freie Plätze: keine

oder …….

Die Zauberinsel

Wenn sie nicht ergriffen hätte eine Hand,
Ertrunken wären sie im Meer,
Die Fremden von einem fernen Eiland.
Auf sie wartet nun die Heimkehr

Auf die Insel, im Nebel verborgen.
Vor den Hexenmeistern bewachen
Ritter sie dort und halten fern die Sorgen
Von den Einhörnern und den Drachen:

Den Weg nach Haus’ zum verwunschenen Ort
Weist dem Satyr und dem Faun ein Leuchtfeuer.
Solange sie leben in den Wäldern dort,
Finden sie nicht die Ungeheuer.

Tom Tulipan

wie einer unserer Bewohner uns in seinem Gedicht beschreibt.

Unser Wohnverbund befindet sich direkt im Herzen des lebendigen Weitling Kietz. Einem Wohnviertel, in den beiden Berliner Ortsteilen Rummelsburg und Friedrichsfelde des Bezirks Lichtenberg.

Die gute Anbindung an das Berliner Nahverkehrsnetz durch den in 5 min fußläufig erreichbaren U und S-Bahnhof Lichtenberg und dem Bus der Linie 240 direkt vor der Tür, unterstützt unsere Bewohner in einer möglichst selbstständigen Lebensführung, wie zum Beispiel dem Erreichen ihrer Arbeit, Arzttermine, Einkaufen und /oder der Besuch von Familie und Freunden.

Die Nähe zur schönen Rummelsburger Bucht und dem Steine Park locken zu allen Jahreszeiten zu ausgedehnten Spaziergängen.
Unser Wohnverbund umfasst sechs Wohngemeinschaften verschiedener Leistungstypen.

Eine Wohngemeinschaft des Leistungstyp 1, mit Betreuungszeiten von 14:00-20:00 Uhr und nach individueller Terminierung.
Drei Wohngemeinschaften des Leistungstyps 2,  mit Betreuungszeiten von 11:30-20:00 Uhr.
Zwei Wohngemeinschaften des Leistungstyps 3, mit einer Betreuungszeit von 6:00-22:00 Uhr.

Die einzelnen Wohngemeinschaften bieten 4-8 Personen einen Wohnraum in Einzelzimmern, welche individuell, ganz nach eigenem Geschmack, eingerichtet werden können.
Die meisten Zimmer liegen zum großen ruhigen Innenhof raus und ermöglichen die so wichtige Ruhe und den Rückzug von den Alltagsgeräuschen der Großstadt.
Alle Wohngemeinschaften verfügen über ein Dusch- und ein Wannenbad. Die Wohngemeinschaften des Leistungstyp 3 zusätzlich über ein barrierefreies Duschbad.
Die großzügig gestalteten Wohnküchen mit fließendem Übergang in die Wohnzimmer bieten auch in Gemeinschaft die Möglichkeit des körperlichen und akustischen Abstandes und sind ein beliebter Treffpunkt unter den Bewohnern zum Essen, spielen, feiern, gemeinsamen Fernsehen und unterhalten. Auch trifft man sich gern im großen Innenhof zum Grillen, gemeinsamen Outdoor Spielen wie Wikingerschach, Frisbee und Co. oder zu unserem so beliebten Trödelmarkt, der auch die Nachbarn des Weitlingkiez zum Stöbern anzieht und durch Austausch zum Respekt und zur Anerkennung für Menschen aus dem Autismus Spektrum beiträgt.
Unsere Zusammenarbeit mit Menschen im Autismus Spektrum und im Betreuerteam wird genau auf dieser Grundlage von Respekt und Anerkennung ausgestaltet.

Wir begegnen uns im Wohnverbund Weitlingstrasse auf Augenhöhe, die Individualität jedes einzelnen Bewohner und Betreuer findet ihren Raum und machen so den Wohnverbund Weitlingstrasse zu einem zu Hause.
Uns, dem Betreuerteam der Weitlingstrasse, ist es wichtig, dass der Fokus unserer Assistenz darauf liegt, dass die besonderen Begabungen und Ressourcen von unseren Bewohnern als wertvoll anerkannt und in die gesellschaftlichen und philosophischen Erkenntnisprozesse einbezogen werden können. Der Assistenz und der Assistenz-Haltung steht eine wichtige Schlüsselrolle in Lebensweltorientierter Arbeit mit Menschen mit Autismus zu.
Im Wissen um und mit Erfahrung in Bezug auf die Beeinträchtigung erfolgt ein tieferes Verstehen und eine Akzeptanz der individuellen Eigenheiten des Gegenübers. Dies sind auch die Voraussetzungen für eine gelingende Übersetzungsleistung zwischen der Umwelt und dem Menschen mit Autismus, eine der Hauptaufgaben unserer Assistenz.
Uns ist es wichtig, die Besonderheiten von Menschen mit Autismus in deren Wahrnehmung und Rezeption der Umwelt nicht nur zu berücksichtigen, sondern mit in den Hilfeprozess einzubeziehen.

Menü